Projektpublikationen

Home  »  Das Projekt  »  Projektpublikationen
  1. Bischewski, M. (forthcoming). Demokratie, Partizipation, Legitimität: Der EU-Reformprozess in deutschen Politikschulbüchern (2003-2013). Eine gemischt-methodische computergestützte Schulbuchanalyse. Dissertation (Göttingen).
  2. Bischewski, M. (2017). Einsatz von QDA-Software zur Untersuchung von Schulbuchinhalten – ein Praxisbericht. In Imke Rath (Hrsg), Methoden und Theorien der Bildungsmedien‐ und Bildungsforschung – Ein Werkstattbericht von Nachwuchswissenschaftlerinnen und ‐wissenschaftlern des Georg‐Eckert‐Instituts. Eckert. Dossiers 14 (2017), S. 64-72.
  3. Oberle, M., & Tatje, C. (2017). Schulbuchnutzung im Politikunterricht – eine empirische Studie. In S. Manzel & C. Schelle (Hrsg.), Empirische Forschung zur schulischen Politischen Bildung (S. 113-125), Wiesbaden: Springer VS.
  4. Tatje, C. (2017). Die Rolle des Schulbuchs bei der Vermittlung der Europäischen Union – Nutzung und Wirkung im politischen Fachunterricht. Wiesbaden: Springer VS.
  5. Tatje, C. (2016). Schulbücher als Vermittler der Europäischen Integration? Eine empirische Studie zur Rolle des Schulbuchs im politischen Fachunterricht. In T. Goll, M. Oberle, & S. Rappenglück (Hrsg.), Herausforderung Migration. Perspektiven der politischen Bildung (S. 176). Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.